zweitesDesign

zweitesDesign ist ein Zusammenschluss lokaler Upcyclingproduzenten. Ziel des Zusammenschlusses ist es, die Marktchancen dieses ökologisch sinnvollen Wirtschaftszweiges zu verbessern und uns gegenseitig im Wettbewerb mit Anbietern konventioneller Produkte zu unterstützen.

 

 


"Wir sind überzeugt, dass das Verwerten von bereits vorhandenen Materialien und der daraus resultierende minimale Rohstoffverbrauch ein entscheidender Faktor auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Konsumkultur darstellt. Zudem glauben wir, dass das sinn- und lustvolle Selbermachen eine Kreativität in uns weckt, welche uns die Kraft gibt, unsere Welt nachhaltig zu verändern. 

Unser Engagement beginnt und endet aber nicht im Materiellen. Der Name zweitesDesgin steht genauso für eine zweite, achtsamere Konsumkultur, die die Schaffenskraft jedes Einzelnen wieder in den Vordergrund rückt und damit einen anderen Bezug zu materiellen Dingen ermöglicht."

Simone Cueni, Basel

Simone ist Gründungsmitglied von zweitesDesign und seit April 2014 als Geschäftsführerin tätig. Neben Ihrer Arbeit in der Leitung ist sie auch Mitinhaberin des Upcycling Kleiderlabels "Aufgehübscht in Baselwest".


Dina Brenner, Lörrach

Dina ist seit März 2016 Produzentin bei zweitesDesign und betreut die Webseite. Sie ist Erlebnispädagogin und leidenschaftliche Bastlerin. Als Inhaberin des Labels "DinArt" spielt sie mit alten, ausgedienten Musikträgern. 


Sarah Christ, Weil am Rhein

 Seit etwa 18 Jahren ist das Kerzengiessen eine Leidenschaft von Sarah Christ. Als "Die Kerzenbastlerin" kreiert sie einzigartige Kerzen für verschiedenste Gelegenheiten.

 

Tonia Speich-Hess, Basel

Tonia arbeitet liebend gern mit den Händen und sucht mit Begeisterung auf Flohmärkten nach Schätzen. Aus diesen kreiert sie freche, fröhliche Schmuckstücke und Geschenkartikel für ihr Label Kooky. Ihre Produkte sind auf Märkten und Läden in der Region Basel zu kaufen. Tonia ist seit Anfang 2014 bei Zweites Design als Produzentin und Verkäuferin dabei und arbeitet auch als Englischlehrerin.


Elvira Ruesch-Ankli, Basel

Elvira arbeitet mit ihrer Hündin im Veterinäramt für Prevention «Kind & Hund». Mit ihrem Label art-ist-in produziert sie aus unbrauchbaren Dingen wie z.B. Alphüttenschindeln, Leder-, Fell-, Blachenresten etwas neues, spannendes. Und Dinge für Hundebesitzer. Neben dem Verkauf ihrer Produkte betreut sie neue Produzenten und hält den Laden in Schuss. Ihre Kreationen sind auch auf div. Märkten, Messen und Events zu finden. Elvira organisiert einen eigenen Kunsthandwerksmarkt "einzigARTig" im Museum Kleines Klingental in Basel.


Rita Brucker, Weil am Rhein

Die Upcyclingkünstlerin unterstützt mit ihrem Wissen & Material das Zweite Design. Sie ist Kursanbieterin und betreibt in Deutschland ihr eigenes Label cycleMe.

 


Beatrice Kurth, Basel

Beatrice arbeitet als selbständige Modedesignerin. Unter Ihrem Label "BLACKFISH" entwirft und näht sie vor allem Modelle für Damen. Aus den Resten und Abschnitten, die dabei anfallen, stellt sie fröhliche, bunte Kinderkleider her, die alle Einzelstücke sind. Im Zweiten Design ist sie als Verkäuferin tätig und für das Schaufenster verantwortlich. Zusammen mit Elvira organisiert sie die Kunsthandwerksausstellung  "einzigARTIG".


Sandra Biedert, Basel

Sandra ist teilzeit Deutsch-, Englisch-, Textil- und Werklehrerin. Seit Juni 2015 ist sie bei ZweitesDesign und zaubert aus Lieblingsstücken von damals frechverspielte Dinge in die Gegenwart. Sie ist Mitbegründerin von EMMAS NICHTEN, einem kleinem Handmade-Lädeli in Liestal. 


Ulrike Müllauer, Basel

Ulrike ist seit 2015 bei ZweitesDesign. Ausgedientes Silberbesteck, welches sie auf Flohmärkten und in Brockenstuben findet, verwandelt sie in Schmuckstücke wie Ringe, Knöpfe, Tischtuchanhänger und mehr. Dieses Handwerk bietet ihr einen guten Ausgleich zum Berufsalltag. Ulrikes BestEcke sind auch auf Märkten und bei Emmas Nichten in Liestal zu finden.